Du bist Urlaub


Hey XV,

Mit dir sehe ich die Welt wieder mit anderen Augen.

Oder besser: Mit dir sehe ich die Welt wieder mit meinen Augen!

Früher bin ich wie ein kleines Kind durch die Gegend gelaufen und habe alles fotografiert, was mir vor die Linse kam. Irgendwann war dieser Trieb verschwunden. Ich hab aufgehört, mir die Zeit zu nehmen und um mich zu blicken.

Dann hab ich die Kamera zuhause gelassen und auch nicht weiter dran gedacht. Nun – dank dir – ist mein Blick wieder anders geworden.

Ich laufe nun durch die Gegend, oder gehe sogar nochmals raus, weil da doch was war, was gut ausgesehen hat. Jeden Tag gehe ich auf meinem Weg zum Auto an einem wilden Stück Wiese vorbei, aber erst in letzter Zeit ist mir wieder aufgefallen, wie wundervoll es eigentlich ist. Pusteblumen. Wann hast du dir zum letzten mal Gedanken darüber gemacht, wie schön die eigentlich sind?

Also ich leider schon lange nicht mehr. Jetzt schau dir dieses Bild an. Es ist nicht viel. Man könnte böse gesagt sogar behaupten, es sei nur ein Schnappschuss mit dem iPhone, aber meiner Meinung nach passt die Beschreibung Schnappschuss in diesem Zusammenhang nicht mehr. Ich habe mir überlegt, was ich festhalten möchte. Habe bewusst den Fokus gesetzt und auch die Belichtung etwas verändert. Ist es dann noch ein Schnappschuss? Nur weil es mit dem iPhone passiert ist? Klar ist und bleibt es ein Bild, welches nicht mit einer hochwertigen Kamera entstanden ist, aber… dann wäre es ja Vorsatz. Dann hätte ich mir ja überlegen müssen, die Kamera zu laden, die Speicherkarte frei zu machen, das Ganze einzupacken und wieder zu suchen, was man dann fotografieren will. Ein Schnappschuss ist spontan und nicht perfekt.

Aber geht es nicht genau darum? Sind Schnappschüsse nicht viel näher am Leben? Sind Schnapschüsse nicht auch Schnipsel? Man schießt doch ein Bild aus einer Situation heraus. Man überlegt sich doch keine Geschichte und sucht dann das passende Motiv dazu und spielt an den Einstellungen, bis alles perfekt ist – klar habe auch ich bei meinem Schuss an den Einstellungen gespielt, aber es ist trotzdem spontan passiert… Ein Bild passiert aus Zufall und später kann man erzählen warum es passiert ist. Dann versteht man, warum es nicht perfekt ist. All diese gestellten Bilder, von Models, die sich top gestyled im Wasser räkeln… Klar, schön sind die, aber was ist die Geschichte?

Irgendwer, der einfach nur gut aussieht, geht mit irgendjemandem, den er nicht kennt an einen Ort, zu dem sie keine Beziehung haben und machen Bilder, von denen sie wissen, dass andere sie wollen. Schöne Bilder; gewiss, aber ehrliche Bilder?

 

Stell dir vor wir beide verbringen unseren ganzen Tag am Meer. Surfen, liegen in der Sonne, lesen und haben Spaß. Dann, wenn wir genug haben und nur noch zurück in unser Zimmer wollen, läufst du drei Schritte vor mir und drehst dich um, weil du wissen möchtest, wo ich bleibe. In diesem Moment passiert es nur ganz selten, dass man eine Kamera dabei hat und diesen Moment festhalten kann; und wenn, dann ist es bestimmt nicht perfekt ausgeleuchtet und niemand wird auf den goldenen Schnitt geachtet haben.

Doch falls so ein Bild passiert und später jemand fragt „Warum ist das so unscharf?“, dann haben wir eine Geschichte dazu.

Darum liebe ich Schnappschüsse. Eine Geschichte. Ein zufälliges Bild – und aus einem nicht perfekten Bild, wird eine perfekte Geschichte, weil alles zusammen passt. Wir planen keine Fotos, wir haben Erinnerungen – erzählen Geschichten.

Wie diese Pusteblumen. Eine Große und eine Kleine. Im Hintergrund, das was draus werden kann.

Es ist nicht perfekt, aber es ist ehrlich.

Wir sind ehrlich!

Du bist Urlaub, eben weil ich nicht mehr nach dem perfekten Bild suche. Wir können Bilder machen, aber wie viel schöner sind diese, wenn niemand weiß, dass es eins wird. Man fängt den Moment ein, man inszeniert nichts. Man lebt und schnappt(schuss). Mit dir denk ich wieder in Bildern. Nicht um die Bilder zu haben, sondern um die Geschichten zu erzählen.

 

XVI für XV

*klopf*klopf*klopf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.