Weit weg und doch bei dir


Hey XV,

seit langer Zeit mal wieder eine lange Zeit in der wir uns nicht sehen – können.

Ich finde es gut – und auch wieder nicht.

Wir sind ein Team und nicht eine Person. Wir haben Beide unser Leben und wir haben uns!

Ich hatte eine Zeit, in der ich mich überhaupt nicht auf meine Reise ohne dich gefreut habe, doch nun denke ich, dass es gut ist. Das ist mein Ding und es war schon lange geplant. Ich mach meine Sachen, du machst deine. Ab und zu machen wir die Sachen des Anderen auch gemeinsam – weil wir uns für einander interessieren. Ich finde das so herrlich. Das gibt mir so viel.
Es ist noch schwer für mich zu begreifen aber es kommt bestimmt über das Wochenende.

  

Das ist deine Nachricht die du mir geschrieben hast bevor ich los bin.

Ja, ich gebe es zu: Ich bin wieder rückfällig geworden und hatte ein schlechtes Gefühl, weil ich so lange weg bin. Ich kann nicht genau definieren, warum ich so ein Gefühl hatte. Wahrscheinlich weil ich es nur so gewohnt bin, dass es Stress gibt, wenn ich mein Leben lebe!
Du warst euphorischer, als ich.

Ich konnte mich nicht wirklich drauf freuen, aber ich glaube das ist es was ich grade brauche!

Genau wie ich damals deinen Ausflug mit mir in die Winkelgasse gebraucht habe, brauche ich jetzt so ein Wochenende, an dem ich einfach mal… Nichts mache, als Bier und Musik!

Ich glaub das ist mein Ding!
Das bin ich! Das wusstest du lange Zeit mehr als ich, doch jetzt fange ich an, wieder ich selbst zu sein!

Ich freue mich auf die Zeit!

Sicher: Ich vermisse dich jetzt schon, aber auch dass ist es, was uns beide ausmacht!

Alleine&Zusammen!

Ich komm darauf nicht klar, aber genau das ist es, wie man mich einfangen kann!

Ich denke ich dreh durch, wenn ich zu eingeengt werde. Ich brauche uns – und ich brauche uns!

Ich will weg sein und wenn jemand sagt: „Komm wir machen noch dies und das“ will ich nicht überlegen, ob ich kann/darf, oder nicht! Ich will leben! Und du bist dabei! Du lebst ja auch! Wir machen unser Ding und unser Ding!

Zur Zeit ist es so, ich bin Beifahrer auf meiner Reise und trinke Bier. Da dreht mein Kopf durch und die Gedanken rasen!

Mir wird klar, was es bei mir heißt, dass ich dir hier diese Zeilen schreibe. Dass ich hier diese Seite habe, um zu versuchen meine Worte für dich verständlich rüber zu bringen!

Mir bedeutet schreiben so unfassbar viel! Darum bedeutest du mir so unfassbar viel, denn ich schreibe dir! Und du ließt! Du verstehst!

Ich schreibe, was ich denke – ich versuche zu schreiben, was ich denke und du fragst nicht nach sondern… verstehst!
Und wie schon gesagt macht das die Sache einfach rund irgendwie!

Es passt! Wir passen! Uns passt!

Ich wollte dir mit diesem Artikel einfach nur sagen, dass ich langsam verstehe, dass es auch anders sein kann! Dass du anders bist!

Mir fehlen die Worte! Und das tut mir leid! Ich dachte ich kann wenigstens schreiben, was in mir vorgeht doch ich weiß nicht wie es geht!

Ich sitze hier in der Sonne und habe schon Brand – dann ist es so, dass ich mal nur an dich denke. Und mal auch wieder nicht, weil ich gar nicht denke! Weil ich abschalte, da ich mir keine Sorgen mache, was du denkst, weil du verstehst! Ich hab mein Leben und du deins! Dann sind wir noch uns und es passt!

XV, ich wiederhole mich. Ich sitze in der Sonne, trinke Bier und freue mich, wie cool du bist – wie cool wir sind und was alles noch kommen kann… Unfassbar!

Vielleicht sagt dir dieser Text hier ja, was ich sagen will. Wenn jemand das verstehen und rauslesen kann, dann du!

Ich hoffe, du kriegst ein kleinen Grinsen in dein schönes Gesicht! So eins, wo du mehr mit der rechten Seite grinst, als mit der linken! Dass ist nämlich dein Grinsen welches du drauf hast, wenn du etwas unglaublich verstehst und stolz bist, wie es gekommen ist und dass wir wieder beide einfach wir sind und es trotzdem uns nicht im Weg steht!

XV du bist gut für mich und ich bin froh, dass ich dich kennen lernen und jeden Tag aufs neue merken darf, dass es einfach passt!
In diesem Sinne:

*klopf*klopf*klopf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.